Grenzverkehr

zwischen Deutschland und Österreich

Stand: 9. Jänner 2023

Ein- und Wiedereinreise aus Deutschland

Für die Einreise nach Österreich gilt grundsätzlich keine Nachweis-, Registrierungs- oder Quarantänepflicht mehr.
Ausnahmen gelten
  • bei der Einreise aus Staaten und Gebieten mit sehr hohem und hohem epidemiologischen Risiko. Bei der Einreise aus Staaten und Gebieten mit sehr hohem epidemiologischen Risiko gilt die 3G-Regel. Es ist eine Registrierung vorzunehmen und eine zehntägige Quarantäne anzutreten. Derzeit ist keine Region als Staat oder Gebiet mit sehr hohem epidemiologischen Risiko eingestuft;
  • bei der Einreise aus Staaten und Gebieten mit hohem epidemiologischen Risiko ist ein negativer PCR-Test, dessen Abnahme nicht länger als 48 Stunden zurückliegen darf, erforderlich. Derzeit zählt die Volksrepublik China zu diesen Staaten. 

Einreise nach Bayern

Es sind die Bestimmungen der Coronavirus-Einreiseverordnung – CoronaEinreiseV (D) zu beachten. Wie bei der Einreise nach Österreich gibt es grundsätzlich keine Nachweis oder Quarantäneverpflichtungen.

Personen, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in den vergangenen zehn Tagen vor der Einreise in einem zum Zeitpunkt der Einreise als Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet eingestuften Gebiet aufgehalten haben, müssen Nachweis- und allenfalls Quarantänepflichten beachten (derzeit PCR Testpflicht bei der Einreise aus der Volksrepublik China).  


Informationen zum Grenzübertritt nach Deutschland (nicht zu PCR-Tests):
  • Bundespolizei-Inspektion Freilassing +49 8654 77060


Reisen ins Ausland


Einreise nach Österreich