Erzeugung von Wärme/Treibstoff aus erneuerbaren Energieträgern

Rund 30% der Salzburger Haushalte werden mit Fernwärme/Nahwärme versorgt. Damit ist Fernwärme der häufigste Energieträger in der Wärmeversorgung. 53% der Fernwärme wird in Salzburg aus erneuerbaren Energieträgern erzeugt.

Das Land Salzburg fördert Anlagen zur Erzeugung von erneuerbarer Endenergie: das heißt erneuerbarer Fernwärme aus Abwärme, Biomasse, Geothermie. Diese wird umweltfreundlich erzeugt und dem Kundenkostengünstig und bequem zur Verfügung gestellt.

Neben der Fernwärme wird auch die Erzeugung erneuerbarer Treibstoffe gefördert. Biomethan kann aus verschiedensten Rohstoffen wie Gülle, Mist, Grassilage, Klärschlamm, biogenen Reststoffen u.v.m. effizient erzeugt werden und reduziert als Treibstoff nicht nur die Emissionen von Treibhausgasen (CO2) sondern auch anderer Schadstoffe wie Feinstaub und NOx.

Biogasanlage "Graskraft Reitbach"