Soziale Integration

von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf / Schulkindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf

Grundprinzipien sozialer Integration

Integration heißt, voneinander lernen

das Kind steht im Mittelpunkt

das Recht eines jeden Menschen auf Bildung und Erziehung

soziales Lernen und sonderpädagogische Förderung bedingen einander

vernetztes Arbeiten zwischen Eltern, Rechtsträgern, Fachdisziplinen
(PädagogInnen, TherapeutInnen, ÄrztInnen)

wohnortnahe Betreuung (Einzelintegration, Integrationsgruppe) für jedes Kind

Mobile Sonderkindergartenpädagoginnen (Sokis)
im Referat für Kindergärten, Horte u. Tagesbetreuung

Zur Unterstützung der sozialen Integration in Kindergärten/alterserweiterten Gruppen beschäftigt das Land Salzburg derzeit acht mobile Sokis.

  • Eine Sonderkindergartenpädagogin betreut in einer Regelkindergartengruppe
    ein oder zwei Kinder mit erhöhtem Förderbedarf
  • ist mobil in mehreren Einrichtungen tätig
  • ermöglicht und sichert mit ihrer Mitarbeit die wohnortsnahe Integration
  • ist kontinuierlich meist ein oder zwei Vormittage bzw. Nachmittage pro Woche
    in den Kindergruppen tätig
  • steht in engem Austausch mit den KindergartenpädagogInnen der einzelnen Gruppen


Unser mobiles Team:

​Sigrid Bauer
​+43 664 8565437
​Mag. Alexandra Dreier
​+43 664 8565434
​Daniela Fetka​+43 664 1909248
​Margret Prodinger​+43 664 8565786
​Hildegard Reinhartz​+43 664 8565439
​Angelika Sibitz​+43 664 5489415
​Silke Sinnstein​+43 664 8565433
​Theresa Sommerauer-Mayr​+43 664 4521515
​Anna Winkler
​+43 664 8565495


Fachberatung für Integration in Kinderbetreuungseinrichtungen

Kompetenzen der Fachberaterin:

  • Zusammenarbeit mit Gemeinden und Information bei Fragen zur Integration
    (Rahmenbedingungen, gesetzliche Voraussetzungen, Personalstruktur, ..)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Familienreferat des Landes,
    Fachberatung, Frühförderung, Forum Familie o.ä.
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kindergärten ohne mobile Sonderkindergartenpädagogin
    (pädagogische Beratung der Assistentinnen, Sonderkindergartenpädagoginnen, Leiterinnen)
  • Beratung von Eltern mit Kindern mit erhöhtem Förderbedarf in Bezug auf die Möglichkeiten
    der sozialen Integration in Kinderbetreuungseinrichtungen
  • Unterstützung bei Konfliktsituationen in Bezug auf den Prozess der sozialen Integration
    in Kinderbetreuungseinrichtungen
  • Jährliche Erstellung der Einsatzpläne der mobilen Sokis

Downloads:


Mag. (FH) Alexandra Rückl
Referat für Kinderbetreuung, Elementarbildung, Familien
Gstättengasse 10
Postfach 527
A-5010 Salzburg
Tel.: +43 662 8042-2319
Fax: +43 662 8042-762319
E-Mail: alexandra.rueckl@salzburg.gv.at