Projekt "Europa sind wir alle"

Demokratie braucht Bibliotheken - Bibliotheken brauchen Demokratie

Am  26. Mai 2019 werden in Österreich die Wahlen zum EU-Parlament abgehalten. 19 der 705 EU-Abgeordneten werden von Österreich in das  europäische Parlament entsandt. 2014 nahmen nur 45 % der wahlberechtigten Österreicherinnen und Österreicher daran teil.

Ziel des Projekts:
Bibliotheken leisten einen Informationsbeitrag zum Thema „EU-Wahl“ – ohne parteipolitische Präferenzen abzugeben. Sie stärken damit das Demokratieverständnis und nehmen ihren Bildungsauftrag wahr.

Bibliotheken, die an dem Projekt teilnehmen wollen, können dazu eine Projektförderung von Eur 200,00 beantragen. Diese Projektförderung ist im Ansuchen für Medien und Einrichtung/Ausstattung integriert und wird auch mit dieser Förderung ausbezahlt.
Das Land Salzburg und der Bibliothekarsverband Salzburg übernehmen die Öffentlichkeitsarbeit.

Die Umsetzungsschritte

1. Von den Projektpartnern wird eine Medienliste (siehe Links) zusammengestellt. Aus dieser können die Bibliotheken Medien auswählen und selbst kaufen. Gerne wird die Liste ergänzt.

2. Die Bibliothek meldet die Teilnahme an den bvs unter bvsalzburg@gmail.com.

3. Im Vorfeld der EU-Wahl wird in den Bibliotheken ein Thementisch gestaltet - Infomaterial gibt es über das Europe Direct Informationszentrum des Landes Salzburg - Bereitstellung und Versand der Materialien erfolgt durch Europe Direct Salzburg.

4. Im Zeitraum März bis Mai 2019 führen die teilnehmenden Bibliotheken eine Veranstaltung durch - in Zusammenarbeit mit einem örtlichen Bildungswerk oder auch selbstständig. Bitte eine  Veranstaltungsankündigung an bvs für die PR-Arbeit schicken.

Folgende Veranstaltungen können gemeinsam mit den örtlichen Bildungswerken, Salzburger Bildungswerk oder Katholisches Bildungswerk, durchgeführt werden, dh. die Referentinnen und Referenten stehen für alle Bildungswerke zur Verfügung. Bitte direkt mit der Bildungswerkleiterin bzw. dem Bildungswerkleiter vor Ort Kontakt aufnehmen.

Es kann auch eine Veranstaltung zum Thema Europäische Union z.B. Literaturabend, Vorstellung der EU-Medien, Literatur aus den EU-Ländern, EU-Quiz,... angeboten werden, ebenso Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.


Vortrag und Gespräch, Gesprächsrunde

Demokratie unter Druck

Ursachen und Folgen des wachsenden Populismus

Der Begriff „Populismus“ ist zurzeit in aller Munde. Er bezeichnet Parteien und PolitikerInnen, die behaupten, die Interessen der „kleinen Leute“ gegen die „Eliten“ zu vertreten, und die „Altparteien”, „linke” Medien, Immigration oder die Europäische Union bekämpfen. Ob sie damit zur Wiederbelebung der Demokratie beitragen oder eher deren Existenz gefährden, wird kontrovers diskutiert. Die Veranstaltung möchte dazu Hintergrundwissen und Entscheidungshilfen bieten.

Referent: Dr. Franz Fallend, Politikwissenschafter an der Universität Salzburg, Salzburg

Vortrag und Gespräch
Politik kontrovers

Was in der Politik geschieht, ist oft unverständlich oder regt auf. In der Veranstaltung sollen aktuelle politische Ereignisse oder Streitthemen vorgestellt und diskutiert werden. Der Fokus liegt auf Themen, die sich um Fragen der Demokratie, politische Macht und deren Grenzen, Parteien und Wahlen, politische Beteiligungsmöglichkeiten der BürgerInnen oder das Verhältnis von Politik und Medien drehen.

Referent: Dr. Franz Fallend, Politikwissenschafter an der Universität Salzburg, Salzburg

Vortrag und Gespräch

Die Europäische Union - ein erfolgreiches Friedensprojekt!?

Die Europäische Union ist mehr als ein Bündnis wirtschaftlicher Interessen. Welche Bedeutung haben das Europäische Parlament, der Rat, die Kommission, der Ausschuss der Regionen, ...? Beteiligungs- und Einflussmöglichkeiten sind größer als viele glauben. Gerne wird Brüssel der „Schwarze Peter“ zugeschoben, doch jedes Land entscheidet mit. Welche Kompetenzen hat die EU wirklich? Vor welchen Herausforderungen steht die EU jetzt? Wie bewältigt die EU das Problem mit den Flüchtlingen? Bringt die Europawahl im Jahr 2019 neue Ansätze der Entwicklung?

Referent: Mag. Karl Witzmann, AHS-Direktor i. R., Elixhausen


Veranstaltungsangebot des Europe DirectInformationszentrums Land Salzburg

EU- Basisinformationen "Wie funktioniert die EU?"
Referentin: Mag. Gritlind Kettl Leiterin des "Europe DirectInformationszentrums Land Salzburg"

Aktuelles aus der EU
Referentin: Mag. Gritlind Kettl Leiterin des "Europe DirectInformationszentrums Land Salzburg"

Diese Veranstaltungen werden kostenlos angeboten. Bei Bedarf direkte Kontaktaufnahme mit Terminwunsch an: europedirect@salzburg.gv.at