Projekte

Als zentrale Koordinationsstelle des SAlzburger Geographischen InformationsSystems SAGIS führen wir verschiedene Projekte zur systematischen Erfassung von Geodaten in Salzburg durch. Für eine effiziente Durchführung dieser Projekte arbeiten wir mit anderen regionalen und bundesweiten Behörden eng zusammen, um Synergieeffekte zu erzielen und Kosten zu teilen.

Großangelegte Datenerfassungsprojekte erfordern entsprechende Datenschnittstellen um eine reibungslose Erfassung und Weiterverarbeitung der Geodaten zu gewährleisten. Das SAGIS entwickelt für GIS-Projekte im Land Salzburg einheitliche Geodatenstrukturen und -schemas.

Weitere Projekte befassen sich mit der optimierten Bereitstellung von Geodaten für alle potentiellen Anwender in der Region Salzburg, sowohl auf Behörden- aber auch auf Wirtschafts- und Bürgerebene.


ALS Befliegungen
Für viele Planungsaufgaben werden hochgenaue Gelände- und Höhendaten benötigt. Das Referat Geodateninfrastruktur finanziert und organisiert Airborne-Laserscan (ALS) – Befliegungen, um die Anforderungen der Abteilungen und Organisationen die Höhendaten benötigen, erfüllen zu können. Seit 2014 liegen für das gesamte Bundesland Salzburg hochauflösende Höhendaten vor. Zu Jahresbeginn 2016 wurde eine erste Aktualisierung (ca. 800 km²) gestartet.


Orthofoto Befliegungen
Luftbilder und Orthofotos sind eine wichtige Planungsgrundlage für viele öffentliche und wirtschaftliche Aufgaben. Bereits 2002/2003 wurde erstmals in Salzburg eine landesweite Befliegung zur Erzeugung von Orthofotos durch das Referat Landesplanung und SAGIS durchgeführt. Seit dem erfolgen Befliegungen in periodischen Abständen 3 Jahren.


GIP.at
Das bundesweite Projekt  GIP.at hat das Ziel ein einheitliches räumliches Referenzsystem für die Verkehrsnetze in Österreich aufzubauen. In Salzburg arbeiten derzeit mehrere Vertreter verschiedener Abteilungen des Landes an der Erstellung eines digitalen Verkehrsgraphen für Salzburg.