Breitbandinfrastruktur & Zugang zu Breitbandlösungen

Breitbandausbau im Lungau: Jetzt Förderung beantragen

Am 5. Dezember 2016 ist die erste Ausschreibung mit EU-Beteiligung für den weiteren Ausbau des Salzburger Breitbandnetzes gestartet. Im Rahmen der Sonderrichtlinie "Breitband Austria 2020_Access" werden diesmal auch Förderungsmittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) eingesetzt.

Das Förderungsgebiet für Access+ELER wurde in enger Abstimmung mit den beteiligten Bundesländern, darunter Salzburg, festgelegt: Besonderes Zielfördergebiet im Land Salzburg ist der Lungau.

Die ausgeschriebenen 26 Millionen Euro sollen leistungsstarke Zugangsnetze in einige besonders schwer zu versorgende Regionen bringen - deshalb beträgt der Förderungssatz bis zu 75 % der förderbaren Kosten.

Förderungswerber können im Wege der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG um eine Förderung via elektronischen Call (eCall) ansuchen.

Interessierte Gemeinden im Lungau sind eingeladen, sich mit dem Breitbandkoordinator des Landes Salzburg Herrn Fabian Prudky in Verbindung zu setzen.

Die Einreichfrist läuft bist 31. März 2017.

Kontakt für Rückfragen:
Herr Fabian Prudky
Breitbandkoordinator des Landes
Tel: 0662 8042-3934
E-Mail: fabian.prudky@salzburg.gv.at

Weiterführende Informationen