Katastrophenhilfe

Alle österreichischen Hilfsorganisationen leisten in Notfällen und bei Katastrophen Soforthilfe. Diese beinhaltet

  • die medizinische Versorgung von Verletzten,
  • die Verteilung von Hilfsgütern und
  • die psychologische Hilfe für Opfer und ihre Angehörigen.


Unterstützung erhalten betroffene Personen auch für außerordentliche Schäden, die

  • durch Hochwasser, Erdrutsch, Vermurung, Lawine, Erdbeben, Schneedruck, Orkan, Bergsturz und Hagel entstanden sind,
  • nicht versicherbar sind bzw. für die der Abschluss einer Versicherung nicht zumutbar war und
  • für den Geschädigten um eine spürbare materielle Belastung sind.


Wenn Menschen in eine Notlage schlittern und diese nicht mehr aus eigener Kraft bewältigen, dann können auch staatliche Sozial- bzw. Geldleistungen beantragt werden.


Weitere Informationen:

  • Notfall - und Katastrophenmedizin
  • Notfallpsychologie
  • Familienhilfe
  • Sozialhilfe
  • Landeshilfe