Wahlen auf Landesebene

Landtagswahl

Der Landtag ist das Parlament der frei gewählten Vertreterinnen und Vertreter der Salzburger Bevölkerung. Die Wahl der Abgeordneten zum Salzburger Landtag erfolgt für die Dauer von fünf Jahren.

Es wird aufgrund des allgemeinen, gleichen, unmittelbaren, geheimen, persönlichen und freien Verhältniswahlrechts gewählt. Die Zahl der Abgeordneten ist in der Landesverfassung festgelegt und richtet sich nach der jeweiligen Einwohnerzahl des betreffenden Landes. Im Salzburger Landtag gibt es 36 Abgeordnete. An der Wahl können nur Wahlberechtigte, deren Namen im Wählerverzeichnis eingetragen sind, teilnehmen. Die Regierungsbildung erfolgt nach einem freien Mehrheitssystem. Es arbeiten also jene Parteien zusammen, die eine Mehrheit im Landtag haben und ein gemeinsames Regierungsprogramm entwickeln wollen.