Luftgütebericht - Land Salzburg

1. Messwerte der letzten 24 Stunden und Bewertung der Kurz- und Langzeitgrenzwerte
      erstellt am 16.07.2019 um 07:00

Kurzzeitbelastung Langzeitbelastung
Komponente / Messort Mess-
wert
Ein-
heit
Mittelungs-
Zeitraum
Uhr-
zeit
Bewer-
tung
Grenz-
wert
Mess-
wert
Ein-
heit
Mittelungs-
Zeitraum
Bewer-
tung
Grenz-
wert
 Stickstoffdioxid
         Salzburg Rudolfsplatz 46 µg/m³ HMW 22:30 1a 200 38 µg/m³ g-JMW 2a 30
         Salzburg Mirabellplatz 27 µg/m³ HMW 09:00 1a 200 24 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Salzburg Lehener Park 28 µg/m³ HMW 07:00 1a 200 21 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Stadtautobahn A1 62 µg/m³ HMW 07:00 1a 200 39 µg/m³ g-JMW 2a 30
         Hallein B159 54 µg/m³ HMW 07:00 1a 200 37 µg/m³ g-JMW 2a 30
         Hallein A10 104 µg/m³ HMW 19:00 1b 200 43 µg/m³ g-JMW 2b 30
         Hallein Winterstall 53 µg/m³ HMW 01:30 1a 200 11 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Haunsberg 8 µg/m³ HMW 06:30 1a 200 7 µg/m³ g-JMW 1a 30
         St.Johann 24 µg/m³ HMW 07:00 1a 200 22 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Zell am See 18 µg/m³ HMW 18:30 1a 200 18 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Zederhaus 45 µg/m³ HMW 07:30 1a 200 22 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Tamsweg 16 µg/m³ HMW 17:30 1a 200 14 µg/m³ g-JMW 1a 30
 Feinstaub
         Salzburg Rudolfsplatz 13 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 7 Ü-Tage 2019 1a 25
         Salzburg Mirabellplatz 11 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 3 Ü-Tage 2019 1a 25
         Salzburg Lehener Park 9 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 1 Ü-Tage 2019 1a 25
         Hallein B159 16 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 3 Ü-Tage 2019 1a 25
         Hallein A10 58 µg/m³ TMW 24:00 2a 50 4 Ü-Tage 2019 1a 25
         Zell am See 6 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2019 1a 25
         Zederhaus 9 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2019 1a 25
         Tamsweg 5 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2019 1a 25
 Schwefeldioxid
         Salzburg Mirabellplatz 4 µg/m³ HMW 04:30 1a 200 - - - - -
         Salzburg Lehener Park 2 µg/m³ HMW 13:30 1a 200 - - - - -
         Hallein B159 4 µg/m³ HMW 17:30 1a 200 - - - - -
         Hallein Winterstall 6 µg/m³ HMW 01:30 1a 200 - - - - -
 Kohlenmonoxid
         Salzburg Rudolfsplatz 0,2 mg/m³ MW8 14:30 1a 10 - - - - -
         Salzburg Mirabellplatz 0,2 mg/m³ MW8 00:30 1a 10 - - - - -
         Hallein B159 0,3 mg/m³ MW8 14:00 1a 10 - - - - -
         Tamsweg 0,2 mg/m³ MW8 18:30 1a 10 - - - - -
 Ozon
         Salzburg Mirabellplatz 103 µg/m³ MW1 18:00 1b 180 - - - - -
         Salzburg Lehener Park 106 µg/m³ MW1 18:00 1b 180 - - - - -
         Haunsberg 105 µg/m³ MW1 24:00 1b 180 - - - - -
         Hallein Winterstall 109 µg/m³ MW1 20:00 2a 180 - - - - -
         St.Koloman 97 µg/m³ MW1 23:00 1b 180 - - - - -
         St.Johann 92 µg/m³ MW1 17:00 1b 180 - - - - -
         Zell am See 94 µg/m³ MW1 16:00 1b 180 - - - - -
         Zederhaus 87 µg/m³ MW1 20:00 1b 180 - - - - -
         Tamsweg 91 µg/m³ MW1 13:00 1b 180 - - - - -
Legende: HMW: Halbstunden-Mittelwert;  MW1: Einstunden-Mittelwert;  MW8: Achtstunden-Mittelwert;  TMW: Tagesmittelwert;
g-JMW: gleitender Jahresmittelwert; Ü-Tage: Anzahl der Tage mit TMW > 50 µg/m³ (vorläufige Werte - ohne Abzug des Winterdienstes)


Aktuelle Situation:
Baustellebedingt kommt es auf der A10 in Hallein zu erhöhten Staub- und Stickstoffdioxidkonzentrationen.
Die Ozonkonzentrationen sind der Jahreszeit entsprechend.

Tendenz:
Ozonz gleichbleibend.

Großwetterlage und Luftaustausch:
Heute startet der Tag im Flachgau sehr sonnig, im Gebirge mischen jedoch von Beginn an noch zahlreiche dichtere Wolkenfelder mit. Örtlich ist in der Früh sogar Nebel vorhanden. Tagsüber zeigen sich im Bergland noch oft Quellwolken. Der eine oder andere harmlose Regenschauer ist am Vormittag im Nordalpenbereich nicht ausgeschlossen. Der Wind weht schwach bis mäßig, am Nachmittag im nördlichen Flachgau teilweise lebhaft aus West bis Nordwest. Höchstwerte: 20 bis 24 Grad.
In der Nacht auf Mittwoch ist es oft sternenklar, dünne hohe Wolkenfelder können höchstens auftauchen. Tiefstwerte: 6 bis 13 Grad.

Grenzwertüberschreitungen gemäß IG-L  / Ozongesetz:
Keine Überschreitungen.


Bewertungsstufen
 1a:  sehr gering belastet  2b: erheblich belastet
 1b:  gering belastet  3:   stark belastet
 2a:  belastet  4:   sehr stark belastet
Bei Überschreiten einer Vorwarngrenze wird die Öffentlichkeit unverzüglich informiert. Dazu besteht auch außerhalb der Dienstzeit rund um die Uhr eine ständige Kontrolle der Meßwerte durch den Rufbereitschaftsdienst des Referates für Immissionschutz.

weitere Infos: www.salzburg.gv.at/themen/umwelt/luft, Ozon-Aktuell sowie tägl. Ozonbericht

Salzburger Luftmessnetz: Tel. 0662 / 8042 - 4592