Luftgütebericht - Land Salzburg

1. Messwerte der letzten 24 Stunden und Bewertung der Kurz- und Langzeitgrenzwerte
      erstellt am 28.01.2020 um 07:00

Kurzzeitbelastung Langzeitbelastung
Komponente / Messort Mess-
wert
Ein-
heit
Mittelungs-
Zeitraum
Uhr-
zeit
Bewer-
tung
Grenz-
wert
Mess-
wert
Ein-
heit
Mittelungs-
Zeitraum
Bewer-
tung
Grenz-
wert
 Stickstoffdioxid
         Salzburg Rudolfsplatz 93 µg/m³ HMW 18:00 1b 200 38 µg/m³ g-JMW 2a 30
         Salzburg Mirabellplatz 66 µg/m³ HMW 21:30 1a 200 24 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Salzburg Lehener Park 67 µg/m³ HMW 17:30 1a 200 21 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Stadtautobahn A1 100 µg/m³ HMW 16:30 1b 200 39 µg/m³ g-JMW 2a 30
         Hallein B159 70 µg/m³ HMW 18:00 1b 200 36 µg/m³ g-JMW 2a 30
         Hallein A10 89 µg/m³ HMW 08:00 1b 200 41 µg/m³ g-JMW 2b 30
         Hallein Winterstall 17 µg/m³ HMW 11:30 1a 200 10 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Haunsberg 26 µg/m³ HMW 19:30 1a 200 7 µg/m³ g-JMW 1a 30
         St.Johann 66 µg/m³ HMW 19:00 1a 200 21 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Zell am See 58 µg/m³ HMW 19:30 1a 200 18 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Zederhaus 78 µg/m³ HMW 09:00 1a 200 22 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Tamsweg 63 µg/m³ HMW 17:00 1a 200 15 µg/m³ g-JMW 1a 30
 Feinstaub
         Salzburg Rudolfsplatz 46 µg/m³ TMW 24:00 1b 50 1 Ü-Tage 2020 1a 25
         Salzburg Mirabellplatz 39 µg/m³ TMW 24:00 1b 50 0 Ü-Tage 2020 1a 25
         Salzburg Lehener Park 31 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 1 Ü-Tage 2020 1a 25
         Hallein B159 33 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2020 1a 25
         Hallein A10 45 µg/m³ TMW 24:00 1b 50 1 Ü-Tage 2020 1a 25
         Zell am See 29 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2020 1a 25
         Zederhaus 28 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2020 1a 25
         Tamsweg 30 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 1 Ü-Tage 2020 1a 25
 Schwefeldioxid
         Salzburg Mirabellplatz 14 µg/m³ HMW 17:00 1a 200 - - - - -
         Salzburg Lehener Park 8 µg/m³ HMW 17:30 1a 200 - - - - -
         Hallein B159 24 µg/m³ HMW 14:00 1a 200 - - - - -
         Hallein Winterstall 3 µg/m³ HMW 02:30 1a 200 - - - - -
 Kohlenmonoxid
         Salzburg Rudolfsplatz 0,6 mg/m³ MW8 00:30 1a 10 - - - - -
         Salzburg Mirabellplatz 0,5 mg/m³ MW8 02:00 1a 10 - - - - -
         Hallein B159 0,5 mg/m³ MW8 24:00 1a 10 - - - - -
         Tamsweg 0,7 mg/m³ MW8 00:30 1a 10 - - - - -
 Ozon
         Salzburg Mirabellplatz 70 µg/m³ MW1 15:00 1a 180 - - - - -
         Salzburg Lehener Park 78 µg/m³ MW1 15:00 1a 180 - - - - -
         Haunsberg 79 µg/m³ MW1 13:00 1b 180 - - - - -
         Hallein Winterstall 79 µg/m³ MW1 21:00 1b 180 - - - - -
         St.Koloman 90 µg/m³ MW1 21:00 1b 180 - - - - -
         St.Johann 27 µg/m³ MW1 14:00 1a 180 - - - - -
         Zell am See 46 µg/m³ MW1 15:00 1a 180 - - - - -
         Zederhaus F µg/m³ MW1 04:00 1a 180 - - - - -
         Tamsweg 39 µg/m³ MW1 14:00 1a 180 - - - - -
Legende: HMW: Halbstunden-Mittelwert;  MW1: Einstunden-Mittelwert;  MW8: Achtstunden-Mittelwert;  TMW: Tagesmittelwert;
g-JMW: gleitender Jahresmittelwert; Ü-Tage: Anzahl der Tage mit TMW > 50 µg/m³ (vorläufige Werte - ohne Abzug des Winterdienstes)


Aktuelle Situation:
Die Feinstaubbelastung ist für die Jahreszeit leicht erhöht.

Tendenz:
Leicht abnehmend.

Großwetterlage und Luftaustausch:
Heute überwiegen die Wolken, nur vorübergehend können sich im Pinzgau und Pongau noch ein paar Föhnfenster öffnen. Im Flachgau ziehen schon ab den Morgenstunden erste Regenschauer durch, ab Mittag werden die Schauer auch in den Gebirgsgauen deutlich häufiger. Die Schneefallgrenze sinkt bis zum Abend auf 600 bis 800 m, also bis in viele Täler. Ab Mittag frischt starker Westwind auf. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 1 und 7 Grad.

In der Nacht ist der Himmel meist stark bewölkt, zunächst ist es aber oft trocken. Nach Mitternacht ziehen wieder vermehrt Schnee- und Graupelschauer durch, unterhalb von 500 m ist auch Regen möglich. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen -7 und +1 Grad.

Grenzwertüberschreitungen gemäß IG-L  / Ozongesetz:
Keine Überschreitungen.


Bewertungsstufen
 1a:  sehr gering belastet  2b: erheblich belastet
 1b:  gering belastet  3:   stark belastet
 2a:  belastet  4:   sehr stark belastet
Bei Überschreiten einer Vorwarngrenze wird die Öffentlichkeit unverzüglich informiert. Dazu besteht auch außerhalb der Dienstzeit rund um die Uhr eine ständige Kontrolle der Meßwerte durch den Rufbereitschaftsdienst des Referates für Immissionschutz.

weitere Infos: www.salzburg.gv.at/themen/umwelt/luft, Ozon-Aktuell sowie tägl. Ozonbericht

Salzburger Luftmessnetz: Tel. 0662 / 8042 - 4592