Luftgütebericht - Land Salzburg

1. Messwerte der letzten 24 Stunden und Bewertung der Kurz- und Langzeitgrenzwerte
      erstellt am 01.02.2023 um 07:00

Kurzzeitbelastung Langzeitbelastung
Komponente / Messort Mess-
wert
Ein-
heit
Mittelungs-
Zeitraum
Uhr-
zeit
Bewer-
tung
Grenz-
wert
Mess-
wert
Ein-
heit
Mittelungs-
Zeitraum
Bewer-
tung
Grenz-
wert
 Stickstoffdioxid (NO2)
         Salzburg Rudolfsplatz 71 µg/m³ HMW 18:00 1a 200 28 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Salzburg Mirabellplatz 48 µg/m³ HMW 18:00 1a 200 17 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Salzburg Lehener Park 42 µg/m³ HMW 18:00 1a 200 16 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Stadtautobahn A1 71 µg/m³ HMW 07:00 1a 200 30 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Hallein B159 66 µg/m³ HMW 18:30 1a 200 29 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Hallein A10 72 µg/m³ HMW 18:00 1a 200 30 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Hallein Winterstall 37 µg/m³ HMW 20:30 1a 200 8 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Haunsberg 9 µg/m³ HMW 18:30 1a 200 5 µg/m³ g-JMW 1a 30
         St.Johann 43 µg/m³ HMW 09:00 1a 200 16 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Zell am See 19 µg/m³ HMW 21:00 1a 200 12 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Zederhaus 5 µg/m³ HMW 18:00 1a 200 17 µg/m³ g-JMW 1a 30
         Tamsweg 13 µg/m³ HMW 07:00 1a 200 12 µg/m³ g-JMW 1a 30
 Feinstaub (PM10)
         Salzburg Rudolfsplatz 20 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2022 1a 25
         Salzburg Mirabellplatz 9 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2022 1a 25
         Salzburg Lehener Park 13 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2022 1a 25
         Hallein B159 19 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2022 1a 25
         Hallein A10 18 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2022 1a 25
         Zell am See 5 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2022 1a 25
         Zederhaus 4 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2022 1a 25
         Tamsweg 5 µg/m³ TMW 24:00 1a 50 0 Ü-Tage 2022 1a 25
 Schwefeldioxid (SO2)
         Salzburg Mirabellplatz 5 µg/m³ HMW 10:00 1a 200 - - - - -
         Salzburg Lehener Park 1 µg/m³ HMW 18:30 1a 200 - - - - -
         Hallein B159 3 µg/m³ HMW 16:30 1a 200 - - - - -
         Hallein Winterstall 5 µg/m³ HMW 20:30 1a 200 - - - - -
 Kohlenmonoxid (CO)
         Salzburg Rudolfsplatz 0,3 mg/m³ MW8 20:30 1a 10 - - - - -
         Hallein B159 0,4 mg/m³ MW8 21:00 1a 10 - - - - -
 Ozon (O3)
         Salzburg Mirabellplatz 80 µg/m³ MW1 23:00 1b 180 - - - - -
         Salzburg Lehener Park 82 µg/m³ MW1 23:00 1b 180 - - - - -
         Haunsberg 81 µg/m³ MW1 24:00 1b 180 - - - - -
         Hallein Winterstall 80 µg/m³ MW1 02:00 1b 180 - - - - -
         St.Koloman 86 µg/m³ MW1 24:00 1b 180 - - - - -
         St.Johann 77 µg/m³ MW1 14:00 1b 180 - - - - -
         Zell am See 80 µg/m³ MW1 24:00 1b 180 - - - - -
         Zederhaus 91 µg/m³ MW1 05:00 1b 180 - - - - -
         Tamsweg 88 µg/m³ MW1 23:00 1b 180 - - - - -
Legende: HMW: Halbstunden-Mittelwert;  MW1: Einstunden-Mittelwert;  MW8: Achtstunden-Mittelwert;  TMW: Tagesmittelwert;
g-JMW: gleitender Jahresmittelwert; Ü-Tage: Anzahl der Tage mit TMW > 50 µg/m³ (vorläufige Werte - ohne Abzug des Winterdienstes)


Aktuelle Situation:
Die Feinstaub- und Stickstoffdioxidkonzentrationen liegen leicht unter den langjährigen Durchschnittswerten.

Tendenz:
Gleichbleibend.

Großwetterlage und Luftaustausch:
Vor allem in den Nordstaulagen der Berge zwischen Lofer, Abtenau und Strobl regnet und schneit es am Vormittag häufig leicht bis mäßig stark. Die Schneefallgrenze liegt zwischen etwa 500 und 800 m. Im Norden bleiben die Wolken meist dicht, im Süden kann der kräftige Wind die Wolken zwischendurch etwas auflockern oder aufhellen. Am meisten Sonnenschein gibt es im Lungau. Es weht kräftiger West- bis Nordwestwind, der im Lauf des Tages noch zulegt. Die Temperatur ändert sich nur wenig und erreicht tagsüber 0 bis 6 Grad Celsius. In der Nacht regnet und schneit es zeitweise aus überwiegend dichten Wolken, wobei der Niederschlag im Lauf der Nacht zulegt. Die Temperatur sinkt auf 3 bis -4 Grad Celsius.

Grenzwertüberschreitungen gemäß IG-L  / Ozongesetz:
Keine Überschreitungen.


Bewertungsstufen
 1a:  sehr gering belastet  2b: erheblich belastet
 1b:  gering belastet  3:   stark belastet
 2a:  belastet  4:   sehr stark belastet
Bei Überschreiten einer Vorwarngrenze wird die Öffentlichkeit unverzüglich informiert. Dazu besteht auch außerhalb der Dienstzeit rund um die Uhr eine ständige Kontrolle der Meßwerte durch den Rufbereitschaftsdienst des Referates für Immissionschutz.

weitere Infos: www.salzburg.gv.at/themen/umwelt/luft, Ozon-Aktuell sowie tägl. Ozonbericht

Salzburger Luftmessnetz: Tel. 0662 / 8042 - 4592