Schloss Winkl

Oberalm

 

Schloss Winklhof, Oberalm
© Landwirtschaftschule Winklhof/Lintschinger


Unter einigen Zubauten ist der einfache, spätgotische Ansitz aus der Zeit um 1500 im Zentrum des Ensembles erhalten. Die ersten urkundlich nachweisbaren Besitzer waren die Wiespecken, die trotz der Teilnahme an der Adelsopposition gegen Erzbischof Friedrich II. von Walchen ihre hohen Positionen in Salzburg behaupten konnten.

Nach verschiedenen Besitzerwechseln wurde das Schloss 1908 vom Salzburger Landesfonds erworben und bis heute ist dort die vom Buchholzhof in Kleingmain hierher verlegte Landes-Landwirtschaftsschule untergebracht.


Winklhofstraße 10
5411 Oberalm
Tel.: +43 (0)6245/80427-0, Fax: +43 (0)6245/80427-30
e-mail: office@winklhof.salzburg.at, Internet: www.winklhof.at