Weitmoserschlössl

Bad Hofgastein

Weitmoserschlössl Bad Hofgastein
© Copyright Land Salzburg

Schon vor 1550 erwarb der Gewerke Christoph Weitmoser den alten "Goldeckerhof", dessen Entstehungszeit nicht genau bekannt ist; dieser brannte 1553 ab, wurde aber im Jahr darauf wiedererrichtet und bildet heute den nördlichen Trakt der Gesamtanlage. Die in finanzielle Schwierigkeiten geratene Familie Weitmoser verkaufte das Schloss 1604 an den Gewerken Georg Leykofer, der das Gebäude zur heutigen Gestalt ausbaute. 1752 erwirbt den Besitz die Familie Scharfetter, die das Schloss noch heute ihr Eigen nennt und dort einen Gastbetrieb führt.


Schlossgasse 14
5630 Bad Hofgastein
Tel.: +43 (0)6432/6601, Fax: +43 (0)6432/66015
e-mail: weitmoser@netway.at, Internet: www.weitmoserschloss.at