Weiherhof

Salzburg-Morzg


 © Dr. Besl/Kulturreferat Land Salzburg
Das Schlössl "am unteren Weiher" des Salzburger Domkapitels wird im 16. Jahrhundert als Herrschaftshof mit mächtigen Stallungen urkundlich erwähnt.
Das Gebäude wird als Wohnhaus genutzt und befindet sich in Privatbesitz.

Es gibt noch weitere historische Objekte mit diesem Namen: Der Weiherhof der Fürsterzbischöfe liegt an der Fürbergstraße Nr. 40 im Stadtteil Parsch; hier ist der namensgebende Weiher ebenfalls längst verschwunden.
In Anif bei Salzburg wird das Wirtschaftsgebäude von Schloss Anif an der Salzachtalstraße ebenso Weiherhof genannt.

Biberngasse 31
5020 Salzburg