Schloss Tandalier (Sulzberghof)

Radstadt

Luftbild Schloss Tandalier und Nebengebäude
© Copyright Land Salzburg

Im Jahr 1537 wird der "Hof Sulzberg", auch "Tandalierhof" (nach der Familie Tandalier - Besitzer seit etwa 1450), für die Urbargüter Enns und Niederteufenbach getauscht und kommt damit in den Besitz der Familie Graf zu Schernberg, die 1569 den Hof zu seiner heutigen Gestalt umbaut.

Ab 1930 erhielt das Schloss seine derzeitige Bestimmung als Bundesschullandheim des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.


Tandalierstraße 11
5550 Radstadt
Tel.: +43 (0)6452/4348-0, Fax: +43 (0)6452/5960
e-mail: info@bslh-radstadt.at, Internet: www.bslh-radstadt.at