Spaur-Schlössl

Thalgau

 
© Dr. Besl/Kulturreferat Land Salzburg


Die in den 30er Jahren als Villa erstandene "Behausung mit Eisenhammerwerk" mit dem Herrenhaus wird um 1400 als  Beisitz des Vilrich Kirchpucher geführt. Seinen Namen erhielt es von Philipp Graf von Spaur, der das Schlössl im  19.  Jahrhundert besaß.