Kulturvermittlung in Schulen

Kreativität ist ein fächerübergreifendes Leitprinzip des Bildungswesens. Auftrag der Schule ist es, die SchülerInnen in ihrer gesamten Persönlichkeit und Entwicklung zu unterstützen. Förderung von ganzheitlichem Lernen und individueller Kreativität, Kritik- und Teamfähigkeit und Umgang mit Diversität sind zentrale Themen, die auch neue Anforderungen an die LehrerInnen stellen. Projekte der kulturellen Bildung bieten dabei wesentliche Lernfelder für die Entwicklung einer ganzheitlich-kreativen Lernkultur.

pic-Strich-grau-klein

Aktuelles:

WORKSHOP

SOUNDPAINTING UND TANZ mit CEREN ORAN

Zwei alternative Termine:

Fr  19. Mai 2017 | 15:30 bis 17:45 Uhr

Sa 20. Mai 2017 | 11.00 bis 13:15 Uhr

Galerie FOTOHOF

Inge-Morath-Platz 1–3, Salzburg 5020

TEILNAHME KOSTENLOS

Im Workshop Soundpainting und Tanz untersucht die Tänzerin und Soundpainterin Ceren Oran mit den teilnehmenden Kindern den Zusammenhang zwischen Tanz, Musik und den Fotos der Ausstellung 30 Tagevon Jutta Benzenberg.Die beiden Musikerinnen Magdalena Kiss und Yoko Yagihara (Cajon, Flöte und Akkordeon) begleiten diesen Prozess und kreieren Melodien, musikalische Stimmungen und Akzente, um Bewegungen und Improvisationen zu unterstützen, sie hervorzurufen und mit ihnen in Kontakt zu treten.Ceren Oran verwendet wärend des Workshops immer wieder die Zeichensprache des Soundpaintings, um die individuelle Kreativität der WorkshopteilnehmerInnen zur Entfaltung zu bringen.

Eine Veranstaltung des Programmbereichs ConTempOhr. Vermittlung zeitgenössischer Musik – Mediation Contemporary Music – Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst der Universität Salzburg/Universität Mozarteum in Zusammenarbeit mit der Galerie FOTOHOF.

Programmkarte

Anmeldung

Ingeborg.Schrems@sbg.ac.at

Tel.: +43 662 8044 2380

Weitere Informationen

w-k.sbg.ac.at/vermittlung-zeitgenoessischer-musik

facebook.com/contempohrsalzburg