Johannesschlössl

Stadt Salzburg


 © Dr. Besl/Kulturreferat Land Salzburg


Die reiche Münzmeisterfamilie Thenn ließ das Schlössl zu Beginn des 16. Jahrhunderts erbauen. 1590 erwarb es Fürsterzbischof Wolf Dietrich als Sommersitz. Nach einer wechselvollen Geschichte - u. a. erwarb es 1892 der russische Oberst Basilius von Paschkoff, nach dem die "Paschkoff-Wiese" benannt ist - ist es seit 1926 im Besitz der Kongregation der Pallottiner.


Johannes-Schlössl/Gästehaus der Pallottiner
Mönchsberg 24
5020 Salzburg
Tel.: +43 662 846543, Fax: +43 662 846543-86
E-Mail: office-salzburg@pallottiner.at, Internet: https://johannes-schloessl.at