Schloss Hochneukirchen

Neukirchen am Großvenediger

Schloss Hochneukirchen, Neukirchen am Großvenediger
 © Wieser/Bildstelle Land Salzburg


1126 werden bereits Herwich und Penno von Neukirchen genannt, wahrscheinlich waren sie Dienstleute der Grafen von Mittersill. Um die Mitte des 13. Jahrhunderts dürfte die Burg in ihren wesentlichen Teilen errichtet worden sein. 1627 begann eine umfassende Renovierungsphase; im Zuge dessen wurden die zwei talseitigen Türme errichtet.

Zu Ende des 18. Jahrhunderts wurde über den teilweisen Einsturz wegen Hochwassers berichtet und 1817 ein Flachdach aufgesetzt. 1877 erwarb die Gemeinde Neukirchen das Schloss; 1889 wurde unter der Leitung der Hallleiner  Schulschwestern eine Armen-, Kranken- und Versorgungsanstalt im Schloss eingerichtet, ehe es 1958 in Gemeindeverwaltung übernommen und zum heutigen Spital umgebaut wurde.


Schlossgasse 2
5741 Neukirchen
Telefon: +43 6565/6208
Fax: +43 6565 6208-76
E-Mail: gemeinde@neukirchen.at