Schlössl Herrnau

Stadt Salzburg


 © Land Salzburg/Leonhard Besl

Im Kern um 1630 entstanden, ließ Hofkanzler Hieronymus Christani von Rall 1741 das Schlössl in seine heutige Gestalt bringen.

1805 erwarb Kurfürst Ferdinand von Toskana, der damalige neue Salzburger Landesherr, das Anwesen. Das von einem Park umgebene Schloss befindet sich in Privatbesitz und ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.


Eschenbachgasse 21
5020 Salzburg

Link zu Objekt in Wiki-Denkmalliste