Schloss Elsenheim

Stadt Salzburg

Schloss Elsenheim (auch Schloss Rehlingen) wurde 1449 vom späteren Bürgermeister Hans Elsenheimer errichtet. Im 17. Jahrhundert wurde es erneuert und teilweise verändert. Die heutigen Fassaden stammen aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts, als das Schlössl umgebaut und erweitert wurde. Dem turmartigen Bau wurde an der Nord- und Südseite jeweils ein quadratisches Türmchen aufgesetzt. Im 4. Stock befand sich das Atelier des Malers Franz von Pausinger.

Der als Meierei dienende Kreuzbauernhof wurde 1965 abgerissen. Das Schloss befindet sich in Privatbesitz und ist nicht zu besichtigen.


Ecke Pausingerstraße/Arenbergstraße
5020 Salzburg

Link zu Objekt in Wiki-Denkmalliste