Zurück

Atelier in Ahtopol/Bulgarien

Atelier Athopol

Der Künstleraustausch mit der Kunstuniversität in Sofia besteht seit 2013. Ein Salzburger oder eine Salzburgerin ist eingeladen zu einer „creative residence in the Greek School” in der kleinen Stadt Ahtopol, die direkt am Schwarzen Meer gelegen ist. Die Kunstakademie veranstaltet dort, in der ehemaligen Schule eine Sommerakademie, an der die Künstlerin oder der Künstler teilnehmen sollte. Das Holzbildhauersymposium ist vor allem für Künstler/innen mit bildhauerischen oder wenigstens werktechnischen Erfahrungen interessant, um in der gegebenen Zeit – ohne ständig auf die studentischen Hilfskräfte, die jeder zur Verfügung gestellt bekommt, angewiesen zu sein – die eigene künstlerische Vorstellung in entsprechender Qualität umsetzen zu können. Nach dem Symposium kann der Salzburger/die Salzburgerin noch weitere 3 Wochen dort zum Arbeiten (wirklich in Ruhe!) verbringen. Auch ein Aufenthalt in Sofia ist möglich. Die Akademie kann einen einfachen Studentenraum zum Übernachten zur Verfügung stellen. Zeitraum ist September.

    
​Aufenthalt im    Jahr
Künstlerin/Künstler​
​lebt in
​2013
​Eva Möseneder
​Salzburg
​2014
​Bernhard Gwiggner
​Salzburg
​2015
​Norbert Zuckerstätter
​Oberalm
​2016
​Fiona Crestani
​Saalfelden
​2017
​Sigrid Langrehr
​Salzburg