Schloss Aigen

Stadt Salzburg

Schloss Aigen
© Land Salzburg/Herbert Schmid

Schloss Aigen ist ein alter Adelssitz im Süden der Landeshauptstadt. Es befindet sich von Grünland umgeben am Fuß des Gaisbergs. Die erste Erwähnung 1402 weist Aigen als Herrensitz des Salzburger Domkapitels aus. Über dem Hauptportal und dem Turmtor ist das Wappen der Familie von Schwarzenberg zu sehen, in deren Besitz das Schloss durch Fürsterzbischof Friedrich Fürst Schwarzenberg (1836-1850) kam. Durch Heirat gingen Schloss und Park zu Beginn der 1920er Jahre an die Grafen Revertera y Salandra.

Ein Nebengebäude im Norden beherbergt das Haubenlokal „Gasthof Schloss Aigen".


Schwarzenbergpromenade 37
5026 Salzburg
Internet: www.schloss-aigen.at

​Link zu Objekt in Wiki-Denkmalliste