Grenzverkehr

zwischen Deutschland und Österreich

Stand: 16. Mai 2022

Ein- und Wiedereinreise aus Deutschland

Für die Einreise nach Österreich gilt seit dem 16. Mai 2022 keine Nachweis-, Registrierungs- oder Quarantänepflicht mehr. Ausgenommen ist nur die Einreise aus Staaten und Gebieten mit sehr hohem epidemiologischen Risiko. Bei der Einreise aus diesen Staaten und Gebieten gilt die 3G-Regel. Es ist eine Registrierung vorzunehmen und eine zehntägige Quarantäne anzutreten. Derzeit ist keine Region als Staat oder Gebiet mit sehr hohem epidemiologischen Risiko eingestuft. Diese Regelung tritt mit 30. September 2022 außer Kraft.


Einreise nach Bayern

Es sind die Bestimmungen der Coronavirus-Einreiseverordnung – CoronaEinreiseV (D) zu beachten. Personen ab zwölf Jahren müssen grundsätzlich bei Einreise über ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis verfügen. Personen, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in den vergangenen zehn Tagen vor der Einreise in einem zum Zeitpunkt der Einreise als Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet eingestuften Gebiet aufgehalten haben, müssen daneben eine spezielle Anmelde-, Nachweis- und Quarantänepflicht beachten.

Informationen zum Grenzübertritt nach Deutschland (nicht zu PCR-Tests):


Reisen ins Ausland


Einreise nach Österreich