Kostenlose Antigen-Tests und PCR-Gurgeltests

​An Teststationen des Roten Kreuzes in allen Bezirken sowie in zahlreichen Salzburger Gemeinden sind beaufsichtigte Antigen-Schnelltests (24 Stunden als Zutrittsnachweis für Gastronomie, körpernahe Dienstleister etc. gültig) möglich, zudem werden in allen Teststationen des Roten Kreuzes PCR-Gurgeltests (72 Stunden als Zutrittsnachweis auch für die Nachtgastronomie) angeboten. Zum kostenlosen Test ist eine Anmeldung über www.salzburg-testet.at oder über die Gesundheitsberatung 1450 nötig. 

HINWEIS: Bis das Ergebnis eines PCR-Gurgeltests aus dem Labor vorliegt, kann es dauern. Daher bitte voraus planen!

Darüber hinaus kann man sich auch bei vielen Apotheken im Land Salzburg für einen Antigen-Schnelltest anmelden. Zahlreiche Tourismusverbände bieten ebenfalls Testungen an. Nähere Informationen dazu bitte vor Ort einholen.

Ablauf
  • Anmeldung unter www.salzburg-testet.atapotheken.oesterreich-testet.at oder unter 1450
  • FFP2-Maske im Testlokal verpflichtend
  • Vor Ort: Bei der Anmeldung übermittelten QR-Code auf dem Handy sowie E-Card beziehungsweise Lichtbildausweis mitbringen. Personen ohne Smartphone bitte E-Card und Lichtbildausweis mitbringen.
  • Vordernasenabstrich oder Gurgeltest unter Aufsicht von ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Roten Kreuzes und Gemeinden 
  • Antigen-Schnelltests: Zeitnahe Auswertung durch Mitarbeiter vor Ort
  • PCR-Gurgeltests: Laboranalyse innerhalb von rund 24 Stunden
  • Bescheinigung auf das Handy mit Link zum Ausdrucken. Wenn eine Bescheinigung gewünscht ist (kein Internetzugang, kein Handy etc.) bitte in der Teststation anfordern.

  
Content
  

Die Tests gelten zum Eintritt in Gastronomie, Sport, Kultur etc. (PCR-Tests auch für Nachtgastronomie) und stehen grundsätzlich allen offen. Nicht nötig ist ein Test für Genesene und Geimpfte.

Genesene

Wer in den vergangenen sechs Monaten eine Corona-Infektion überstanden hat, kann den Absonderungsbescheid der Behörde anstatt eines Tests vorweisen, ebenso wird eine ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion akzeptiert. Ein positiver Antikörper-Test gilt für drei Monate.

Geimpfte

Moderna, Biontech/Pfizer, Astrazeneca: Ab dem Tag der zweiten Impfdosis gilt der Impfnachweis wie ein negatives Testergebnis für neun Monate.

Johnson & Johnson (nur eine Impfdosis): Die neun Monate  gelten bereits ab dem 22. Tag nach der Immunisierung.

Bitte keine Teststation aufsuchen:

  • Personen mit Corona-Symptomen (bitte Kontakt mit der Gesundheitsberatung 1450 oder dem Hausarzt aufnehmen)
  • Personen mit einem bereits positiven Antigen-Schnelltest
  • Personen, die in den letzten 14 Tagen positiv PCR-getestet wurden
  • Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontaktperson der Kategorie 1 oder 2 waren
  • Personen ohne Termin
  • Personen, die ihre behördlich angeordnete Quarantäne vorzeitig beenden möchten („freitesten“)

  
Bei einem positiven Schnell-Test-Ergebnis bekommt man über die Hotline 1450 einen neuerlichen Abstrichtermin für den PCR-Test zugewiesen.
  

Ja, über die Anmeldeplattform www.salzburg-testet.at maximal 3 Wochen im Voraus, dort kann man auch bereits reservierte Termine wieder absagen. Zudem ist eine Anmeldung über die Gesundheitsberatung 1450 möglich. 

  
Personen mit Smartphone müssen zum Abstrich Ausweis, E-Card und den bei der Anmeldung übermittelten QR-Code auf dem Handy mitbringen. Personen, die sich über 1450 angemeldet haben und kein Smartphone besitzen, brauchen einen Ausweis und die E-Card.


  

Kurz nach dem Antigen-Schnelltest wird ein Ergebnislink per SMS oder E-Mail verschickt. Damit kann eine Bestätigung angefordert werden. Wenn eine schriftliche Bestätigung gewünscht wird, (kein Internetzugang, kein Handy etc.) kann dies in der Teststation angefordert werden.

Das Ergebnis eines PCR-Gurgeltests benötigt rund 24 Stunden.

  

Ja, die Testangebote sind nicht an den Wohnort gebunden. Sie können zu den angegebenen Zeiten zu allen genannten Teststationen zum Schnelltest kommen.

  
  • PCR-Abstrich-Tests werden bei Personen mit Covid-19-Symptomen gemacht oder als Bestätigung eines positiven Schnelltests. Auch Kontaktpersonen werden so getestet. Durchgeführt werden sie von medizinisch geschultem Personal, ausgewertet in Laboren. Wenn die Kosten selbst getragen werden, gilt ein negativer PCR-Test auch für 72 Stunden als Nachweis.
  • Beaufsichtigte Antigen-Schnelltests macht man selber in einer der Teststationen von Gemeinden und Rotem Kreuz. Positive Ergebnisse werden durch einen PCR-Test bestätigt. Es gibt eine Bescheinigung, die für 24 Stunden gilt. Anmeldung unter www.salzburg-testet.at
  • Beaufsichtigte PCR-Gurgeltests macht man selber in einer der Teststationen von Rotem Kreuz. Es gibt eine Bescheinigung, die für 72 Stunden gilt. Anmeldung unter www.salzburg-testet.at.
  • Nasenbohrer-, Wohnzimmer- oder Selbsttests können in den Apotheken kostenlos abgeholt werden (10 Tests pro Person und Kalendermonat). Sie gelten für 24 Stunden und werden als offizieller Nachweis anerkannt. Voraussetzung dafür sind ein QR-Code-Aufkleber (wird mit dem Test mitgeliefert) und in den Apotheken verfügbar sowie die App "Selbsttest RK Salzburg App" (Google/Android, Apple/IOS). 
    ACHTUNG: Ab 300 belegten Intensivbetten sind die Wohnzimmertests nicht mehr 3 G-gültig.