Publikationen Volkskunde

Die komplette Schriftenreihe „Salzburger Beiträge zur Volkskunde", SBzVK finden Sie unter Downloads.


Jüngst erschienen

„…meiner lieben Frau Ehegattin Maria Anna geborene Mozart…". Ehekontrakt, Testament und Nachlassinventar des Johann Baptist von Berchtold zu Sonnenburg (+ 1801): Ulrike Kammerhofer-Aggermann, Verena Maria Höller (Hg.) Mit Beiträgen von Christina Grandl, Ulrike Kammerhofer-Aggermann, Eva Neumayr, Verena Maria Höller. (=SBzVK 28), 484 S., kartoniert. ISBN-10: 3-901681-20-5, ISBN-13: 978-3-901681-20-2, EAN: 9783901681202 Preis: € 38,-

Salzburgs Immaterielles Kulturerbe. Traditionen aus dem österr. Verzeichnis des IKE der UNESCO Michael J. Greger (Hg.) Verena Maria Höller Red., Lektorat, (=SBzVK 27) 122 Seiten, Abb. Farbe. ISBN-10: 3-901681-19-1, ISBN-13: 978-3-901681-19-6, EAN:9783901681196 Preis: € 12,-

Salzburger Tresterer — aufgefunden und dokumentiert. Ulrike Kammerhofer-Aggermann (Hg.), Christina Grandl und Verena Maria Höller (Red., Lektorat).  Mit Beiträgen von Cassandra Burgstaller, Christina Grandl, Verena Höller, Ulrike Kammerhofer-Aggermann, Anna Magdalena Kasper(-Samardzic), Bärbel Kleindorfer Marx, Karl Müller, Gunhild Oberzaucher-Schüller, Kathrin Pallestrang, Magdalena Puchberger, Alexander Wintersteller, Herbert Zotti. Salzburg 2018 (= SBzVK 26), 443 Seiten, ca. 100 Abb. Farbe, SW. ISBN-10: 3-901681-18-3 ,  ISBN-13: 978-3-901681-18-9,  EAN: 978390168189,  Preis: € 29.—

Religionen in Österreich. Kalender 2018. Autorinnen: Cassandra Burgstaller und Anna-Magdalena Kasper. (=SBzVK 25, Hg.: Ulrike Kammerhofer-Aggermann, Michael J. Greger) Eigenverlag des Salzburger Landesinstituts für Volkskunde. Salzburg 2017. 36 Seiten. ISBN: ISBN-10: 3-901681-17-5, ISBN-13: 978-3-901681-17-2, EAN: 97839016811725 Preis: Euro 3,--.

Kammerhofer-Aggermann, Ulrike (Hg.), Anna-Magdalena Kasper (Red.): MATTHIAS TANZT. SALZBURGER TRESTERER ON STAGE. Kunst und Wissenschaft im Dialog. Matthias Klos (Layout, Satz). Mit weiteren Beiträgen von Lisi Breuss, Thomas Hörl, Kathrin Pallestrang, Vitus Weh. (=SBzVK 24; Kataloge d. Österr. Museums f. Volkskunde 103). Salzburg Wien 2017. 176 Seiten, 125 Abb. ISBN-13: 978-3-902381-54-5,  ISBN-13: 978-3-901681-16-5; Preis: Euro 23,--.

Burgstaller, Cassandra unter Mitarbeit von Anna-Magdalena Kasper: Religionen in Österreich. Kalender 2017. (=SBzVK 23, Hg.: Ulrike Kammerhofer-Aggermann / Michael J. Greger). Salzburg 2016. 32 Seiten. ISBN-13: 978-3-901681-15-8; Preis: Euro 3,--.

Feste, Bräuche, Feiertage der Religionen in Österreich – wie, wann, wozu? Kammerhofer-Aggermann, Ulrike / Michael J. Greger (Hg.), Anna-Magdalena Kasper (Red.), unter Mitarbeit von Cassandra Burgstaller, Cornelia Maier, Samina Mujacic, Eva Reinecker. (= SBzVK 22)  Salzburg 2016. 464 Seiten. ISBN-13: 978-3-901681-14-1; Euro 21,--.

Ausgewählte Veröffentlichungen:

-Greger, Michael J.: „Rund 45.000 wissenschaftliche Photoaufnahmen"? Zum Bildnachlass von Richard Wolfram (1901-1995). In: Kulbe, Nadine [u.a.] (Hg., 2022): Bildarchive. Wissensordnungen – Arbeitspraktiken – Nutzungspotenziale. Dresden: Institut für Sächsische Geschichte und Landeskunde. (= ISGV digital. Studien zur Landesgeschichte und Kulturanthropologie. 4),S. 82-115.

Kostenloser Download möglich HIER

-Greger, Michael Josef: Gemalte Heimatkunde – eine bildliche Ortschronik. In: Salzburger Bauernkalender 2022. Salzburg: Anton Pustet Verlag, S. 101-113.

-Greger, Michael Josef; Marquart, Vivienne: Zwischen Mozartkugeln, Dirndln und Salzburger Bräuchen. Wichtige Arbeitsfelder des Salzburger Landesinstitutes für Volkskunde (SLIVK). In: Salzburger Volkskultur. 45. Jg., Heft 2 (Oktober 2021), S. 61-67.

-Greger, Michael Josef; Marquart, Vivienne: Das Landesinstitut für Volkskunde – was es kann, was es will.[1. Beitrag zur Serie: Was gibt's im Salzburger Landesinstitut für Volkskunde] In: Salzburger Volkskultur. 45. Jg., Heft 1 (Mai 2021), S. 46-50.

-Greger, Michael J.: „Bleibe bei uns, Herr…!" Die biblische Bitte mit Hintersinn. Eine Skizze zum christlichen Emblem der „Emmaus-Jünger" auf Salzburger Wirtshausmauern. In: Salzburger Bauernkalener 2021. Salzburg: Anton-Pustet-Verlag, S. 118-125.

-Marquart, Vivienne: Kulinarisches Gedächtnis in der Fremde. Warum das Essen uns erinnert. In: Sterzinger-Killermann, Clare; Marquart, Vivienne (Hg.): Zwei Kugeln Süss-sauer mit Scharf! Münchens migrantisch geprägte Gastronomie. München: Allitera-Verlag 2020, S. 16-26.

-Kammerhofer-Aggermann, Ulrike: Mythen, Magie und Männerbund – Richard Wolframs Brauchtumsideologie und kein Ende? In: Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerks, 69. Bd. (2020), S. 107-125.

-Greger, Michael J.: Die Gämse aus Pfauenfedern? Oder: Ein Beispiel aus Richard Wolframs Gürtelsammlung. In: Assmann, Peter; Bodner, Reinhard; Berger, Karl C. (Hg., 2020): Tracht. Eine Neuerkundung. [Aufsatzband zur Ausstellung im Tiroler Volkskunstmuseum] 27.3-1.11.2020, Tiroler Landesmuseen Betriebs-Ges.m.b.H., S. 189-191

-Kammerhofer-Aggermann, Ulrike: Das Salzburger Trachtenverbot von 1938‑1940. In: Assmann, Peter; Bodner, Reinhard; Berger, Karl C. (Hg., 2020): Tracht. Eine Neuerkundung. [Aufsatzband zur Ausstellung im Tiroler Volkskunstmuseum] 27.3-1.11.2020, Tiroler Landesmuseen Betriebs-Ges.m.b.H., S. 145-155.

-Greger, Michael Josef: «Sonst: Meuli reizend. Wackernagel prächtig.» Bemerkungen zum Wissensformat «Kollegenkorrespondenz» am Beispiel österreichischer und Schweizer Volkskundeforscher. In: Eggmann, Sabine; Birgit Johler; Konrad J. Kuhn; Magdalena Puchberger (Hg., 2019): Orientieren & Positionieren, Anknüpfen & Weitermachen: Wissensgeschichte der Volkskunde/Kulturwissenschaft in Europa nach 1945. Münster-New York: Waxmann, S. 305-323.

-Kammerhofer-Aggermann, Ulrike: Wilde Männer – vom gotischen Wappenhalter zur Faschingsfigur. In: Pöttler, Burkhard; Katharina Eisch-Angus; Johann Verhovsek (Hg., 2018): Fundstücke europäisch-ethnologischen Forschens. Eines Festschrift für Helmut Eberhart. Münster-New York: Waxmann, S. 319-335.

-Greger, Michael Josef: „Ich bitte Sie mir darum nicht böse zu sein." Aus Post an Viktor Geramb als Schriftleiter der „Heimatgrüße" im Ersten Weltkrieg. In: Pöttler, Burkhard; Katharina Eisch-Angus; Johann Verhovsek (Hg., 2018): Fundstücke europäisch-ethnologischen Forschens. Eines Festschrift für Helmut Eberhart. Münster-New York: Waxmann, S. 69-83.

-Greger, Michael Josef; Kammerhofer-Aggermann, Ulrike: Friederike Prodinger (1913-2008) und das Salzburg Museum. In: Anschluss, Krieg & Trümmer. Salzburg und sein Museum im Nationalsozialismus. Konzept: Martin Hochleitner. Redaktion, Gestaltung und Satz: Peter Laub. Salzburg: Salzburg Museum 2018 (= Jahresschrift des Salzburg Museum. Bd. 60), S. 217-229.

-Greger, Michael Josef: Vom Aperschnalzen und Samsontragen. Salzburger Traditionen sind als Immaterielles Kulturerbe Österreichs ausgezeichnet. In: Salzburger Volkskultur. 42. Jg., Heft 1 (Mai 2018), S. 36-40.

-Greger, Michael Josef: Ausgewählte Bräuche im Jahreslauf mit kulturgeschichtlichen Anmerkungen. In: Klammer, Peter; Rumschöttel, Hermann (Hg., 2017): Mauterndorf. Der königliche Markt. Im Auftrag der Marktgemeinde Mauterndorf herausgegeben. 2 Bände. Mariapfarr: Peter Klammer Verlag, S. 483-499.

-Greger, Michael Josef: „Gruß aus…!“ Die Ansichtskarte aus dem Salzkammergut. In: Luger, Kurt; Rest, Franz (Hg., 2017): Alpenreisen. Erlebnis. Raumtransformation. Imagination. Innsbruck-Wien-Bozen: Studien-Verlag, S. 562-591.

-Kammerhofer-Aggermann, Ulrike / Melanie Lanterdinger: W. A. Mozart, Eine Kleine Nachtmusik KV 525 als symbolisches Kapital im Kanon repräsentativer Werte (nicht nur) Österreichs? In: Brügge, Joachim (Hg.): Zwischen »Cultural Heritage« und Konzertführer. W.A. Mozart, Eine kleine Nachtmusik in den Medien. (= klang-reden. Schriften z. Musikal. Rezeptions- u. Interpretationsgeschichte 15) Freiburg-Berlin-Wien 2016, 217-243.

-Greger, Michael J. (2015): "Der kann e mehr als Birnsieden...". Über magische Techniken zur Erlangung von Liebesglück und Gesundheit aus der "Volkskunde" von P. Romuald Pramberger O.S.B. (1877-1967). In: Bachhiesl, Christian; Sonja M. Bachhiesl; Stefan Köchel (Hg.): Die Vermessung der Seele. Geltung und Genese der Quantifizierung von Qualia. Wien: LIT-Verlag (= Austria: Forschung und Wissenschaft INTERDISZIPLINÄR. 11.), S. 289-313.

-Kammerhofer-Aggermann, Ulrike: Salzburger Karneval unter Erzbischof Markus Sittikus – ein Gesamtkunstwerk. In: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde (= MGSLK 154/155) Salzburg 2015, 241-277.

-Kammerhofer-Aggermann, Ulrike: Salzburger „Maschkeraläufe" im 17. und 18. Jahrhundert. Alpine Formen des Karnevals an den Fernhandelsrouten. In: Ammerer, Gerhard / Ingonda Hannesschläger / Thomas Hochradner (Hg.): Von Venedig nach Salzburg. Spurenlese eines vielschichtigen Transfers. (= Veröff. d. Forschungsplattform „Salzburger Musikgeschichte" 3) Wien 2015, 137-183.

-Greger, Michael J.: Traditionelle Hochzeitsbräuche. (=Das große kleine Buch 22. Servus bei Benevento-Publishing.) Salzburg 2015, 63 Seiten, zahlr. Abb.

-Greger, Michael J.: Zwischen Büchsenknall und Glockenklang. Skizze zum Lärmbrauch. In: salzburger volks.kultur.gut, Heft 2 (2015), 98-99.

-Kammerhofer-Aggermann, Ulrike: »eine reiche Auswahl der herrlichsten Volkskostüme und der schönsten Menschentypen«. Etappen der Entstehung unseres gegenwärtigen Begriffs von Tracht. In: Justnik, Herbert (Hg.): Gestellt. Fotografie als Werkzeug in der Habsburger-Monarchie. (=Kataloge d. Österr. Museums f. Volkskunde 100) Wien 2015, 57-70.

-Kammerhofer-Aggermann, Ulrike: „Stoff der Träume" und Alpträume. Neue Akten zum Salzburger Trachtenverbot 1938-1940. In: Eberhard, Helmut / Karl Berger / Regina Wilding(Hg.): Volkskunde aus der Mitte. Festschrift für Olaf Bockhorn zum siebzigsten Geburtstag. (= Sonderschriften des Vereins für Volkskunde in Wien 6) Wien 2013, 117-137.