Logo Land Salzburg
Mobile-Version
von A bis Z

Bildung / Forschung im Land Salzburg

Bildung im Bundesland Salzburg

Das Land Salzburg bietet ausgezeichnete Ausbildungs- und Forschungseinrichtungen: Kindergruppen und Kindergärten, Grund- und Berufsschulen, Landwirtschaftliche Schulen, Fachschulen, Hochschulen, Universitäten und viele andere Möglichkeiten zur Weiterbildung. Zu all diesen Themen gibt es aktuelle Informationen auf den folgenden Seiten, außerdem beim Schulratgeber, Studiumsratgeber und Bildungsratgeber sowie im Salzburger Bildungsnetz. Einen Überblick über die Schulen im Bundesland Salzburg erhalten Sie in der Schuldatenbank.

Bildung und Weiterbildung


Forschung im Bundesland Salzburg

Wissenschaft und Forschung zählen zu den wichtigsten Grundlagen einer positiven Zukunftsentwicklung. Ziel des Wissenschaftsressorts ist es daher, den Wissenschafts- und Forschungsstandort Salzburg weiter auszubauen und international zu positionieren. Der im Oktober 2002 errichtete Wissenschafts- und Forschungsrat des Landes Salzburg hat seither umfangreiche Empfehlungen ausgearbeitet. Die Umsetzung der Empfehlungen haben dazu beitragen, Wissenschaft, Forschung und technologische Entwicklung in Salzburg zu stärken. Vorsitzender des Rates ist KR Dipl. Dipl.-Ing. Dr. Otto Zich.

Wissenschaft und Forschung

Aktuelles zum Thema Bildung

535 Millionen Euro für Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft

Beschluss des Finanzausschusses des Salzburger Landtages / Schulfahrtbeihilfe flexibler machen

School on Snow - Jugend zum Wintersport startet mit 1.000 Kindern

Berthold: Kinder mit und ohne Behinderungen können alpine Sportarten ausprobieren

Infoveranstaltung zu Erasmus+

Informationsveranstaltung zu Fördermöglichkeiten von Mobilitäts- und Kooperationsprojekten am 4. Dezember in Salzburg

Aktuelles zum Thema Forschung

Stiftungsprofessur bedeutsam für medizinisch-wissenschaftliche Forschung

Haslauer und Stöckl bei Festakt zu fünf Jahren Institut für Molekulare Regenerative Medizin an der PMU

Wissenschafter in Europa bekommen neuen EU-weiten Rentenfonds

Neuer Rentenfonds soll Mobilität der Forschenden fördern

Entwicklungsmotor für die Alpenregionen

Internationale Konferenz zum Alpenraum-Programm in Salzburg mit knapp 500 Teilnehmern aus sieben Alpenstaaten