Logo Land Salzburg
Mobile-Version
von A bis Z

Aktuelles aus dem Land Salzburg

Migrationsstelle des Landes nun auch auf Facebook

Das Land Salzburg hat seit Mitte August einen Facebook-Auftritt mehr: Die Migrationsstelle will mit ihrer Seite "über Veranstaltungen, gesetzliche Neuerungen, Entwicklungen im Bundesland, in Österreich und Europa sowie EU-Projekte noch besser als bisher informieren".

Zur Facebook-Seite
Meldung der Landeskorrespondenz


Social-Media-Auftritte einzelner Dienststellen

Verkehrsauskunft Österreich gestartet

Mit www.verkehrsauskunft.at ist die umfassende österreichweite Verkehrsauskunft erschienen. Das Besondere an dieser Entwicklung: Egal ob mit Auto, Bus, Bahn, Rad oder doch zu Fuß, alle Verkehrsmittel werden gleichermaßen berücksichtigt. Durch den erstmaligen Zusammenschluss aller wichtigen Verkehrsakteure in Österreich bestehend aus Asfinag, ÖAMTC sowie acht Bundesländern kann eine gemeinsame Auskunft für ganz Österreich in einheitlich hoher Qualität angeboten werden.

Logo Verkehrsauskunft Österreich



OGD Open Govoernment Data Salzburg

Mit Open Government Data Salzburg startet das Land Salzburg die Initiative zur Offenlegung von Datensätzen aus der öffentlichen Verwaltung. Unter dem Slogan "Salzburg macht auf" werden erstmals Daten aus der öffentlichen Verwaltung für die weitere Verwendung der Bevölkerung zugänglich gemacht.

Mehr Infos zu OGD Salzburg

OGD Salzburg Logo

Naturschutz wird mobil

Zur Wandersaison lassen sich mit einer neuen App die Naturjuwele des Landes jetzt auch bequem mit dem Smartphone oder Tablet lokalisieren. Das nächstgelegene Naturdenkmal, ob Wasserfall oder Gletschermühlen wird in der jüngsten App des Landes präzise angezeigt. So kann man auch sichergehen, keine Naturschönheit des Landes beim Wandern zu verpassen. Die mobile Applikation ist unter http://natur.salzburg.mobi/app/ frei zugänglich und kostenlos verfügbar.


Natur-App-Logo


App hilft Durst löschen und Badeausflug planen

Egal, wo man sich im Land Salzburg befindet: Falls einen der Durst plagt, bekommt man mit Hilfe der neuen App immer den kürzesten Weg zum nächsten erfassten Trinkwasser-Brunnen. In Zusammenarbeit mit den Wassergenossenschaften und Gemeinden wurden mehr als 200 Brunnen im System erfasst. Zusätzlich können über die App die aktuellen Badeseetemperaturen abgerufen werden.

Zur Wasser-App

Aktuelles aus der Landeskorrespondenz

Erzählte Lebensgeschichten in Buchform

Berthold: Auf Schloss Goldegg wurde das Buch "Das war unsere Zeit" präsentiert

Mobiler Kunstpavillon White Noise in Bad Gastein

Schellhorn: Anreger, Aufstachler und Impulsgeber für regionales Kulturgeschehen von heute bis 2. Oktober 2015

Ein weit über die Gemeindegrenzen hinaus geschätzter Bürgermeister

Haslauer überreichte Großes Verdienstzeichen des Landes an langjährigen Fuscher Bürgermeister Leo Madreiter

Wärme aus dem Wald

Schwaiger: Neues Hackgutlager der Bio-Wärme Lofer sichert Versorgung mit regionalem Brennstoff

Innovatives Naturschutzkonzept im Wald der Bayerischen Saalforsten

Rössler: Vorbildliche, naturnahe Waldbewirtschaftung zum Schutz der Artenvielfalt in St. Martin bei Lofer / Schutz für Auerwild

Ehrung für 40 Jahre im Dienste der Gesundheit

Stöckl: Langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter punkten mit Erfahrung, die sie an jüngere weitergeben

Struckerkaserne muss erhalten bleiben

Haslauer: Kahlschlag der militärischen Infrastruktur gefährdet Sicherheit im Land

Mautpläne in Deutschland entschärft, Frage der Diskriminierung ist zu prüfen

Haslauer: Abkehr von Mautplänen auf deutschen Bundesstraßen zu begrüßen

Neuer Standort der Lebenshilfe in Salzburg-Morzg

Schellhorn: Arbeitsplätze für zwölf Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung / Bedarf in der Stadt Salzburg für heuer gedeckt

EU-Kommission hilft bei Bekämpfung von Scheinehen

Handbuch gegen Missbrauch des EU-Freizügigkeitsrechts / Neues Extrablatt erschienen